Umwelt und Ernährung

TRIER. (red) "Allergie durch Umwelt und Ernährung" lautet das Thema der Telefonaktion, die der Trierische Volksfreund gemeinsam mit der heimischen Ärzteschaft am heutigen Mittwoch von 17 bis 19 Uhr veranstaltet. Den Fragen der TV -Leserinnen und -Leser stellen sich:

Dr. Luise Brunner, Hautärztin, Umweltmedizin, Trier, (Telefon 0651/7199-194) gibt Auskünfte über allergischen Hautausschlag, "Nesselsucht", Umwelteinflüsse, Nahrungsallergien, Austesten, Hyposensibilisierung und symptomatische Behandlung.Dr. Ulrich Schröter, Facharzt für Innere Medizin, Allergologie und Umweltmedizin, Lungen- und Bronchialheilkunde, Trier, (Telefon 0651/7199-195) äußert sich zu Pollenallergie, Heuschnupfen und Bronchialasthma, Hyposensensibilisierung, infektallergischer Bronchitis, zum richtigen Einsatz von Dosiersprays, zu neueren medikamentösen Maßnahmen und zur physikalischen Therapie.Dr. Annegret Seider, Ärztin für Kinder- und Jugendmedizin, Trier, (Telefon 0651/7199-196) gibt Ratschläge zum allergischen Ausschlag im Säuglings- und Kleinkindalter, zu Milchschorf, Neurodermitis, zu nahrungsbedingten Allergien und kindlichem Asthma und zum Austesten.Dr. Wolfgang Schulz, Arzt für Allgemeinmedizin, Ralingen, (Telefon 0651/7199-197) äußert sich zu Zeichen allergischer Erkrankungen, Schutz vor Pollen, Sonnenallergie, Magen-Darm-Störungen bei Nahrungsallergien und Sofortmaßnahmen bei Insektenstich-Allergie.

Mehr von Volksfreund