1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Unbekannte brechen in Krankenhäuser und Praxen ein

Unbekannte brechen in Krankenhäuser und Praxen ein

Unbekannte sind am Osterwochenende in mehrere Arztpraxen, Vereins- und Büroräume sowie Krankenhäuser in der Engel- und Theobaldstraße sowie in der Nordallee eingebrochen. Das teilte die Polizei Trier mit.

In manchen Fällen wurde Bargeld gestohlen. Die Polizei schließt einen Zusammenhang zwischen den Taten nicht aus.
Nach bisherigen Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass die Täter sich während der Öffnungszeiten Zutritt zum Krankenhaus verschafft haben. Sie gelangten auf diese Weise in die Kellerräume, hebelten dort Spinde auf und gingen über einen Weg zum Altbau des Gebäudes. Hier hebelten die Einbrecher mehrere Arztpraxen und Vereins- und Büroräume auf und entwendeten Bargeld. Der Tatzeitraum liegt zwischen Samstag, 19 Uhr, und Sonntag, 15 Uhr.
In einem Krankenhaus in der Nordallee brachen Unbekannte am Ostersonntag zudem zwischen 1.30 Uhr und 15 Uhr in einer Abteilung Spinde, Schränke und Schubladen auf. Über das Diebesgut gibt es noch keine genauen Informationen. red
Hinweise an die Kriminalpolizei Trier, Telefon 0651/9779-2256 oder -2290.