Unbekannte Leiche im Schlafzimmer

Unbekannte Leiche im Schlafzimmer

TRIER. Bei einem Brand in der Trierer Frauenstraße am Donnerstagmorgen haben Berufsfeuerwehr und Polizei die Leiche einer Frau gefunden.

Das Feuer in dem Mehrfamilienhaus in der Trierer Frauenstraße war am Donnerstagmorgen gegen 6.30 Uhr von Anwohnern bemerkt worden. Einsatzleiter Peter Fisseni von der Berufsfeuerwehr Trier: "Der erste Notruf ging bei uns um 6.34 Uhr ein." Daraufhin rückte ein Löschfahrzeug mit Drehleiter aus, zusätzlich verständigte man den Löschzug Stadt-Mitte. "Wir wussten ja nicht, was uns vor Ort erwarten würde." Als die Einsatzkräfte in der Frauenstraße eintrafen, schlugen ihnen aus dem Schlafzimmer der zur Straße gelegenen Wohnung im zweiten Obergeschoss Flammen entgegen. Um den Brand zu bekämpfen, verschafften sich laut Fisseni zwei Feuerwehrmänner durch das Treppenhaus Zugang zur Wohnung. Parallel dazu verhinderten Einsatzkräfte, dass die Flammen auf den Dachfirst übergreifen. "Innerhalb weniger Minuten hatten wir den Brand gelöscht", so Fisseni. Unmittelbar darauf fanden die Einsatzkräfte im Schlafzimmer der Wohnung eine bisher nicht identifizierte Frauenleiche. Möglicherweise handelt es sich um die 38-jährige Mieterin der Wohnung. Es wird davon ausgegangen, dass die Frau aufgrund der Rauchentwicklung erstickte. Die genaue Todesursache soll die Obduktion der Leiche erbringen. Die Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache dauern noch an. Fisseni schätzt den Gesamtschaden auf mehrere 10 000 Euro.

Mehr von Volksfreund