1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Unbekannte malen Tempolimit und Zebrastreifen auf Straße in Igel​

Verkehr : Unbekannte malen Tempolimit und Zebrastreifen auf Straße in Igel

Eine gemalte „30“ und ein Zebrastreifen weisen Autofahrer in Igel seit einigen Tagen auf den Verkehr hin. Wer dafür verantwortlich ist, ist der Ortsgemeinde nicht bekannt.

Eine „30“ mitten auf der Hauptstraße durch den Ort und ein Zebrastreifen, wo vorher keiner war: In Igel dürften sowohl den Ortsansässigen als auch Pendlern die neuen Hinweise auf der Straße  aufgefallen sein. Doch dabei handelt es sich nicht um „richtige“ Maßnahmen, die zur Regelung des Straßenverkehrs unternommen wurden, sagt Ortsbürgermeister Franz Pauly auf TV-Nachfrage. In der Trierer Straße ist außerdem kein „30“-Tempolimit, sondern Autofahrer dürfen 50 km/h fahren.

Unbekannte malen Tempolimit und Zebrastreifen auf Straße in Igel​
Foto: TV/Angelina Burhc

„Ich weiß nicht, wer das war und wo das herkommt, weder die Gemeinde noch der Landesbetrieb Mobilität (LBM) haben das veranlasst.“ Er hält es für wahrscheinlich, dass es sich dabei um einen Streich von Menschen handelt, die darauf hinweisen wollen, dass in der Trierer Straße zu schnell gefahren wird.