Unbekannte randalieren auf Gartengrundstücken in Ruwer

Unbekannte randalieren auf Gartengrundstücken in Ruwer

Bislang unbekannte Täter haben am Montag zwischen 17 und 18.15 Uhr auf zwei Gartengrundstücken in Ruwer randaliert. Dabei zerstörten sie unter anderem ein Gartenhaus und brannten einen Wohnwagen nieder. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 5000 bis 10.000 Euro.

Pure Zerstörungswut vermutet die Polizei hinter einem Vorfall, der sich am Montagabend zwischen 17 und 18.15 Uhr auf zwei Gartengrundstücken in Ruwer ereignet hat.

Bislang unbekannte Täter randalierten dort und richteten erheblichen Sachschaden an. Mit brachialer Gewalt brachen sie ein Gartenhaus auf. Eine überdachte Grillstelle und ein weiteres Gartenhaus wurden komplett zerstört. Außerdem setzten sie einen Wohnwagen in Brand. Das Fahrzeug brannte komplett nieder.

Die Polizei schätzt, dass der Sachschaden sich auf etwa 5000 bis 10.000 Euro beläuft. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr Trier und der Löschzug Ruwer.

Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Schweich, Telefon 06502/91570.