1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Unbekannte überfallen Motorradfahrer

Unbekannte überfallen Motorradfahrer

Trier (red) Ein 31-jähriger Motorradfahrer war in der Nacht zum Donnerstag gegen 1 Uhr in der Luxemburger Straße in Richtung Euren unterwegs. Hinter der Zufahrt zur Eisenbahnstraße bemerkte er etwa in Höhe eines dortigen Gartencenters zwei Männer.

Durch eindeutige Gesten forderten diese ihn zum Anhalten auf - was der Motorradfahrer auch tat. Die beiden forderten ihn auf, abseits der Straße Hilfe bei einem vermeintlichen Notfall zu leisten. Dort angekommen, schlug ein dritter Mann, der sich bis dato versteckt hielt, auf den Motorradfahrer ein. Die Polizei vermutet, dass die Männer den 31-Jährigen ausrauben wollten, was durch dessen Gegenwehr allerdings verhindert wurde. Der Motorradfahrer wurde leicht verletzt. Das Täter-Trio flüchtete.
Aufgrund ihrer Sprache vermutet der Motorradfahrer, dass die Männer aus Osteuropa stammen. Die beiden, die ihn anhielten, hatten kurze schwarze Haare, waren 25 bis 30 Jahre alt, etwa 175 bis 180 Zentimeter groß und schlank. Sie trugen Jeans und T-Shirts. Der Schläger war 170 bis 175 Zentimeter groß, von kräftiger Statur, 30 bis 35 Jahre alt, hatte ebenfalls dunkel schwarze Haare und sei schlecht rasiert gewesen. Er trug eine kurze Hose und ein beschriftetes dunkles T-Shirt.
Die Polizei sucht Zeugen, Telefon 0651/9779-2290.