Und abends für den Bachelor büffeln

Und abends für den Bachelor büffeln

Einen Abschluss haben die Absolventen bereits. Doch damit nicht genug. 24 Studenten haben in Trier den neuen Abschluss Bachelor Betriebswirtschaft/Business Administration erworben.

Trier. "Nun ist die Zeit des intensiven Lernens vorbei", kündigt Studienleiter Professor Dr. Rolf Weiber das Ende des Studiums an. Seit November 2014 gibt es den neuen berufsbegleitenden Bachelor Betriebswirtschaft/ Business Administration der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie (VWA) Trier. In Kooperation mit der Fachhochschule Südwestfalen und der VWA Hellweg Sauerland GmbH wurde dieser Hochschulabschluss möglich gemacht.
Neben dem Beruf als Betriebswirt haben die Studenten die Möglichkeit, in zwei bis drei Semestern den akademischen Abschluss Bachelor of Arts zu erlangen. "Wir haben keinen Frontalunterricht abgehalten. Ziel war es, einen praxisorientierten Abschluss zu bieten und den Studenten nützliches Wissen für ihren Beruf weiterzugeben", sagt Studienleiter Weiber.
Abends und am Wochenende



Die verkürzte Studiendauer ist möglich, da die Ausbildung zum Betriebswirt vorab anerkannt wird. Dieser Abschluss gibt den Absolventen unter anderem die Möglichkeit, einen Master in diesem Bereich anzustreben. Da die Studenten tagsüber ihrem Beruf nachgehen, finden die Kurse abends sowie am Wochenende statt. Absolvent Tobias Martin aus Schmelz sagt: "Das ist natürlich mit sehr viel Arbeit verbunden. Dementsprechend leidet die Freizeit."
Stellvertretend für alle 24 Absolventen hält Jaime Lohrke aus Wiltingen die Abschlussrede: "Ich kann sagen, dass sich jede Minute bereits jetzt gelohnt hat. Wir sind die Ersten, und wir haben es gut gemacht." kabi
Extra

Die Absolventen sind: Peter Bartels (Saarwellingen), Jochen Berger (Lasel), Fabian Blameuser (Trier), Julia Densborn (Seinsfeld), Stephanie Distl (Speicher), Martin Ewertz (Hersdorf), Rudolf Franzen (Waldweiler), Marine Gagloshvili (Bitburg), Tanja Gerhards (Trier), Bastian Kertels (Trier-Ruwer), Nina Klausenitzer (Trier), Martin Kurzweil (Wittlich), Jaime Lohrke (Wiltingen), Janine Lukas (Beilingen), Tobias Martin (Schmelz), Georg Marx (Morbach), Alexander Möll (Bitburg), Celina Ramos (Trier), Christian Richter (Riol), Aneska Ruzyk (Trier), Carmen Schenke (Luxemburg), Florian Schmidt (Trier), Walter Weckmann (Idenheim), Markus Wenzel (Mertesdorf). kabi