Undichter Kamin? Schwelbrand hält Feuerwehr in Atem

Klüsserath. (red) Zu einem Schwelbrand, der möglicherweise von einem undichten Kamin ausgelöst wurde, rückte die Feuerwehr am Sonntag gegen 9 Uhr in die Hauptstraße in Klüsserath aus. Der Mieter des Hauses hatte schon in der Nacht Rauch in seiner Wohnung festgestellt und das Feuer in seinem Ofen gelöscht, weil er davon ausging, der Rauch würde von dort stammen.

Morgens war der Rauch aber immer noch da und die Wand im Bereich des Kamins warm. Die Feuerwehr brach im Bereich des Kaminrohrs die Wand auf, um der Ursache auf den Grund zu gehen. Die Mieterin brachte zwischenzeitlich ihre beiden Kinder im Alter von zwei Jahren und sechs Monaten ins Krankenhaus, da eine leichte Rauchvergiftung nicht ausgeschlossen werden konnte. Auch die Suche mit einer Wärmebildkamera konnte die Brandursache nicht eindeutig klären. Im Einsatz waren Wehren aus Klüsserath, Schweich und Wittlich.