1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Unesco-Welterbetag: Führungen in den Barbarathermen

Unesco-Welterbetag: Führungen in den Barbarathermen

Zum Teil kostenlose Führungen stehen auf dem Trierer Programm des Unesco-Welterbetages am Sonntag, 3. Juni. Besonderes Bonbon: Auch die sonst nicht zugänglichen Barbarathermen können besichtigt werden.

Trier. 1986 wurden Triers Porta Nigra, Kaiser- und Barbarathermen, Amphitheater, Römerbrücke, Konstantinbasilika, Dom und Liebfrauenkirche sowie die Igeler Säule zum Unesco-Weltkulturerbe erklärt. Der morgige 3. Juni ist der achte deutschlandweite Unesco-Welterbetag. Thema: "Auf Spurensuche im Welterbe".
Das örtliche Programm, das von der Tourist-Information Trier und den Partnern der Welterbestätten angeboten wird, beginnt um 10 Uhr mit dem Themengottesdienst "Klangvolle Geschichte" in der Konstantin-Basilika. Um 11.30 Uhr folgt eine Orgelmatinee. Um 14, 15 und 16 Uhr führt Pfarrer Guido Hepke Familien durch die einstige römische Palastaula und erklärt kindgerecht die Entwicklungsgeschichte vom kaiserlichen Thronsaal zur evangelischen Kirche. Auch die sonst verschlossene Ausgrabungsstätte unter der Konstantin-Basilika wird bei dieser 45-Minuten-Führung besucht. Die Teilnahme ist kostenlos; es wird um eine Spende zugunsten des Orgelprojekts gebeten.
Speziell für Familien ist auch das Programm des Vereins Mobile Spielaktion und der Generaldirektion Kulturelles Erbe (GDKE) am Nachmittag in den Kaiserthermen gedacht: Dort kann man sich mit "Römern" auf Spurensuche begeben (es gelten die regulären Eintrittspreise).
Darüber hinaus bietet die GDKE an diesem Tag noch ein ganz besonderes Bonbon: jeweils zur vollen Stunde von 11 bis 14 Uhr finden kostenlose Führungen durch die zurzeit offiziell nicht zugänglichen Barbarathermen statt. Treffpunkt ist am Eingang der einst drittgrößten Thermenanlage des Römischen Reiches in der Friedrich-Wilhelm-Straße. Teilnahme kostenlos.
Im Trierer Dom wird um 14 Uhr die Führung "Bischofskirche von der Spätantike bis zur Gegenwart" angeboten. Nach einstündigem Rundgang zeigt die Dom-Information in ihrem Medienraum noch einen 15-minütigen Film (es gelten die üblichen Domführungspreise).
Um 15.30 Uhr beginnt am Dom-Hauptportal der Rundgang "Auf den Spuren der Trierer Domsteine". Dr. Joachim Kann führt durch Dom, Domviertel und Museum am Dom. Am Ende der Führung wartet eine süße Überraschung (es wird eine Teilnehmergebühr erhoben).
Die Programmübersicht sowie weitere Informationen zum Welterbetag 2012 und zu den jeweiligen Tickets sind erhältlich bei der Tourist-Information Trier, Telefon 0651/97808-0 oder unter www.trier-info.de rm.