Unfall auf der L46 bei Heidweiler - Zwei Menschen schwerverletzt - Straße mehrere Stunden gesperrt

Unfall auf der L46 bei Heidweiler - Zwei Menschen schwerverletzt - Straße mehrere Stunden gesperrt

Auf der L46 nahe Heidweiler ist es am Sonntagnachmittag gegen 16.50 Uhr zu einem Unfall gekommen. Zwei Autos waren beteiligt. Laut Polizei wurden dabei zwei Menschen schwerverletzt.

Foto: Agentur Siko

Die L46 wurde ab 16.50 Uhr gesperrt. Der Grund: ein schwerer Unfall an der Abzweigung nach Heidweiler.

Auf der Straße zwischen Zemmer und Speicher sind zwei Autos kollidiert. Die beiden Fahrer wurden dabei schwerverletzt. Der Rettungshubschrauber brachte eine 47-jährige Fahrerin ins Krankenhaus.
Laut Polizei wollte ein Pickup von der Straße aus Heidweiler kommend auf die L46 abbiegen und übersah dabei wohl das von links kommende Fahrzeug der Frau. Diese konnte nicht ausweichen und krachte dem Pickup mit ihrem Fahrzeug in die Seite.
Die Fahrerin wurde in ihrem Auto eingeklemmt und musste mit der Rettungsschere befreit werden.
Die Autos wurden bei dem Unfall stark beschädigt.

Wegen der Rettungsarbeiten blieb die L46 mehrere Stunden gesperrt.

Mehr von Volksfreund