Unfall Fußgängerin Trier-Ehrang

Polizei : Fußgängerin in Ehrang schwer verletzt

(red) Eine 73-jährige Fußgängerin ist am Mittwoch gegen 14.45 Uhr beim Überqueren der Quinter Straße in Trier-Ehrang von einem Auto erfasst worden. Sie stürzte zu Boden und wurde schwer verletzt.

Das berichtet die Polizei Schweich. Am Steuer des Wagens saß ein 30-jähriger Mann. Die Frau wurde zur Behandlung in ein Trierer Krankenhaus gebracht. Im Einsatz waren der Notarzt, das Rote Kreuz und die Polizei Schweich.

Mehr von Volksfreund