Unfall in Föhren: 50 000 Euro Schaden, Fahrer leicht verletzt

Unfall in Föhren: 50 000 Euro Schaden, Fahrer leicht verletzt

50 000 Euro Sachschaden hat ein Autofahrer bei einem Unfall am Freitagmorgen in Föhren verursacht. Er selbst erlitt dabei leichte Verletzungen, die im Marienkrankenhaus Ehrang behandelt wurden.

Der 19-Jährige war gegen 5.50 Uhr mit seinem VW-Passat unterwegs und fuhr durch Föhren Richtung Trier. In einer leichten Linkskurve geriet er nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen zwei geparkte Autos, durchbrach einen Metallzaun und eine Gartenmauer und blieb im Vorgarten des Hauses liegen. Als Unfallursache hat die Polizei überhöhte Geschwindigkeit und Alkoholeinwirkung festgestellt. red