1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Unfall in Trier: 85-jährige Fußgängerin schwer verletzt

Unfall in Trier: 85-jährige Fußgängerin schwer verletzt

Mehrere Unfälle riefen am Wochenende die Polizei Trier auf den Plan. Der schlimmste Fall: Eine 85 Jahre alte Fußgängerin wurde von einem Auto angefahren und schwer verletzt.

Trier. Bei einem Unfall am Pfahlweiher wurde eine 85-jährige Frau schwer verletzt. Am Freitag gegen 14.20 Uhr kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einer Fußgängerin. Nach ersten Ermittlungen der Polizei Trier befuhr ein 44-jähriger Mann aus Trier mit seinem Audi die Straße Zum Pfahlweiher in Richtung Auf der Weismark.
Ins Krankenhaus


Hier merkte der Fahrer laut Darstellung der Polizei, dass er in einem Laden etwas vergessen hatte, hielt an und wollte rückwärts in Richtung der Einmündung zum Castelnauplatz fahren. Gleichzeitig ging von der gegenüberliegenden Straßenseite eine 85-jährige Frau an dieser Stelle quer über die Straße. Es kam zu einem Zusammenstoß. Die Frau wurde schwer verletzt und durch Rettungssanitäter der Berufsfeuerwehr Trier in ein Trierer Krankenhaus gebracht.
Zu einem Unfall mit hohem Sachschaden kam es am Samstag, 19. März, gegen, 6.50 Uhr, in der Südallee, Ecke Friedrich-Wilhelm-Straße. Nach ersten Ermittlungen der Polizei Trier befuhr der Fahrer eines dunklen Mercedes den rechten Fahrstreifen der Südallee in Fahrtrichtung Verteiler Ost. Ein dunkelgrüner Fiat-Transporter kam aus Richtung der Friedrich-Wilhelm-Straße und wollte die Südallee in Richtung Lorenz-Kellner-Straße queren.
Beide sagen: Ich hatte Grün


Die beiden Fahrzeuge kollidierten an der Kreuzung. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro. Beide Fahrer sagten, die Ampel habe für sie Grün gezeigt.
In der Nacht zum Samstag, 19. März, ereignete sich in der Burgmühlenstraße in Trier-Euren ein Verkehrsunfall zwischen einem geparkten blauen Toyota und einem bisher unbekannten Fahrzeug. Es entstand ein Sachschaden von etwa 3000 Euro. Der Verantwortliche entfernte sich nach Angaben der Polizei nach der Kollision unerlaubt vom Unfallort. Hinweise zu allen Unfällen nimmt die zuständige Polizeiinspektion Trier unter der Nummer 0651-9779-3200 entgegen. mic