1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Unfall in Trier mit hohem Sachschaden

Unfall in Trier mit hohem Sachschaden

Ein 26-jähriger Autofahrer hat am Samstagabend, 11. Juni, in der Weberbach Trier einen Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden verursacht und ist anschließend geflüchtet. Der Mann befuhr gegen 22.32 Uhr die Weberbach in Fahrtrichtung Mustorstraße und kam laut Mitteilung der Polizei Trier wegen zu hoher Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab.

Hierbei beschädigte er zwei parkende Fahrzeuge, überrollte mehrere Metallpfosten und stieß dann gegen die Außenfassade eines Geschäfts.
Schließlich überschlug sich sein Wagen und blieb auf dem Dach liegen. Der Unfallverursacher stieg leicht verletzt aus dem beschädigten Fahrzeug aus und lief weg.
Nach kurzer Verfolgung holten die Polizeibeamten ihn ein und verhafteten den Mann. Dieser leistete massiven Widerstand.
Wegen des Verdachts auf Drogen- und Alkoholkonsum ist ihm eine Blutprobe entnommen worden. red