1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Unfall wegen Fuchs auf der Autobahn

Unfall wegen Fuchs auf der Autobahn

Ein Fuchs, der mitten auf der Fahrbahn der A 1 gestanden hat, war am Montagabend Ursache für einen Unfall. Eine junge Frau versuchte gegen 23.30 Uhr dem Tier auszuweichen.

Sie war vom Moseltaldreieck in Richtung Wittlich unterwegs, zwischen Schweich und Föhren kam es zu dem Unfall. Verletzt wurde niemand. Als die Fahrerin den Fuchs bemerkt hatte, wich sie nach rechts aus, verlor die Kontrolle über den Wagen, schleuderte nach links in die Mittelleitplanke, dann wieder zurück auf die rechte Fahrbahn, wo ihr Wagen seitlich zum Stehen kam. Am Auto entstand ein Schaden von rund 4000 Euro. Während der Unfallaufnahme durch die Polizei blieb die rechte Fahrspur gesperrt. Im Einsatz war die Autobahnpolizei aus Schweich. red