1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Universität sucht Testpersonen

Universität sucht Testpersonen

Wie lassen sich Motivation, Persönlichkeitsentwicklung, Lernen und Begabungen fördern? Die Universität Trier sucht Menschen aus Trier und der Region jeden Alters, die im Rahmen einer psychologischen Studie einen Beitrag dazu leisten, Antworten auf diese Fragen zu finden.

Trier. Kann ein kleines Lernspiel beim Mathematiklernen helfen? Dies untersucht eine gerade beginnende Studie unter Fünft- und Sechstklässlern. In dem Spiel geht es darum, auf einem Zahlenstrahl Monster zu fangen. Vorher und nachher sind andere Mathematikaufgaben zu lösen, die zeigen, ob beim Spiel etwas gelernt wurde.
Der Test ist Teil einer psychologischen Studie der Abteilungen für Persönlichkeits-, Entwicklungs- und Pädagogische Psychologie und Hochbegabtenforschung der Uni Trier unter der Leitung der Professoren Nicola Baumann, Jan Hofer, Michael Schneider und Franzis Preckel.
In ihr soll untersucht werden, wie Motivation, Persönlichkeitsentwicklung, Lernen und Begabungen gefördert werden können. Für die zweistündige Teilnahme gibt es - zusätzlich zum Lernerfolg - auch eine kleine Aufwandsentschädigung. In einer anderen Studie mit Kindern zwischen acht und zwölf Jahren geht es darum, wie die Fähigkeit, sich nicht ablenken zu lassen, mit Intelligenz zusammenhängt.
Aber nicht nur Kinder sind gefragt: Für die Untersuchungen zu den Themen Entwicklung und Lernen sind alle willkommen - vom Kleinkind bis zum Senior, von der Aushilfskraft bis zum Manager. red