Unser Tipp: Indie, Kunst und Krimi-Lesung

Unser Tipp: Indie, Kunst und Krimi-Lesung

Heute: Indie-Folk-Pop aus Berlin ist ab 20 Uhr im Exhaus in der Zurmaiener Straße zu hören, wenn Fenster spielt. Die Band hat ihre Wurzeln in den USA und Frankreich und besteht aus Jonathan Jarzyna, JJ Weihl und Rémi Letournelle.

Zudem tritt als Vorgruppe die Trierer Band We Arms auf.

Demnächst: Der Musikverein Zewen lädt zu einem Konzert mit Ausstellung für Samstag, 22. Juni, in die Turnhalle der Schule ein. Georgi Sekeyra, der Dirigent des Vereins, sowie sein Profikollege Maxim Volgin präsentieren sich dabei mit dem Stück "Il Convegno", einem Divertimento für zwei Klarinetten. Zudem spielt der Verein erstmals öffentlich ein Arrangement der Melodien aus Tschaikowsky "Schwanensee", das Georgi Sekeyra zusammengestellt und für Blasorchester instrumentiert hat. Eine Bilderausstellung von Bernadette Sekeyra begleitet das Konzert. Einlass zur Ausstellung ist ab 19 Uhr. Das Konzert beginnt um 20 Uhr.

Und dann noch: Der neue Krimi von Ursula Pauls mit dem Titel "Des Teufels Gold" wird am Freitag, 21. Juni, ab 19 Uhr im Restaurant/Café "Zur Steipe" vorgestellt, anschließend gibt es eine Lesung mit der Autorin, der Eintritt ist frei. red
Mehr Termine finden Sie täglich auf der Service-Seite, montags und donnerstags auf der Seite "Nicht verpassen!" sowie online unter www.volksfreund.de/termine

Mehr von Volksfreund