Unsere Tipps: Mordsgeschichte, Fest und Frauenversteher

Unsere Tipps: Mordsgeschichte, Fest und Frauenversteher

Heute: "Blutrote Veilchen" heißt der neue Krimi der Trie rer Autorin Rita Wennmacher. Der Kulturverein Trier-Irsch lädt ein zu einer Lesung am Dienstag, 24. September, um 20 Uhr ins Vereinsheim des Musikvereins (Grundschule Trier-Irsch).

Im Mittelpunkt des unter anderem in Irsch spielenden Romans steht ein giftmischender Konditormeister, der alle Personen, die ihm im Wege stehen, beseitigt. Der Eintritt ist frei.

Demnächst: Am 29. September findet in der Altenberghalle in Gutweiler das Pfarrfest unter dem Motto "Wenn nicht wir, wer dann? " statt. Um 10.45 Uhr wird das Fest mit einem Familiengottesdiens eröffnet.
Anschließend lädt die Frauengemeinschaft zum Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen ein. Am Nachmittag wird ein buntes Programm mit Spielen für Kinder und einem Kinderflohmarkt geboten. Auf der Bühne zeigen die Kindergarten-Kinder ihr Können, der Kinderchor führt das Singspiel "Der verlorene Sohn" auf, der Gospelchor Effata singt, die Hip-Hop-Tanzgruppe aus Kernscheid tritt auf. Um 17 Uhr gibt der Musikverein Korlingen ein Konzert, und ab 18 Uhr spielt die Coverband Tintagel-Heads.

Und dann noch: Hermann van Veen tritt am Samstag, 5. Oktober, mit seinem Programm "Bevor ich es vergesse" in der ehemaligen Kirche St. Maximin auf. Der Liedermacher singt über Frauen, Freundschaft und viele andere Themen. Los geht es um 20 Uhr. red
Mehr Termine finden Sie täglich auf der Service-Seite, montags und donnerstags auf der Seite Nicht verpassen! sowie online unter www.volksfreund.de/termine