1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Unterstützung für Angehörige

Unterstützung für Angehörige

Trier (red) Wenn Menschen pflegebedürftig werden, bedeutet dies oft einschneidende Veränderungen für die Familie. Am Dienstag, 13. Juni, 18 Uhr, spricht Dr.

Christina Lukas von der gerontologischen Beratungsstelle der Vereinigten Hospitien in Trier über die Situation pflegender Angehöriger sowie über Bewältigungsmöglichkeiten. Der Vortrag in der Familienbildungsstätte Trier, Krahnenstraße 39b, ist im Rahmen der Gründung eines Gesprächskreises für pflegende Angehörige.
Weitere Informationen unter Telefon 0651/828233 oder E-Mail becker-ebach@t-online.de