Witterung : Update: Busverkehr aktuell nahezu komplett eingestellt

Wegen Schnee und Straßenglätte kommt es im Trierer Linienbusnetz zu Verspätungen und Ausfällen. Mehrere Linien sind mittlerweile betroffen.

Stand 17.40: Die Stadtwerke haben den Busverkehr mittlerweile nahezu komplett eingestellt. „Aufgrund der wetterbedingten Straßenverhältnisse können unsere Busse aktuell nur in einigen Bereichen fahren“, heißt es auf der SWT-Homepage.

Stand 17 Uhr: Während die Linie 30 in Richtung Bonerath schon seit dem Mittag nur noch bis Pluwig fährt, haben Schnee und Straßenglätte mittlerweile Auwirkungen auf mehrer Linien:

Die Linie 30 in Richtung Morscheid fährt nur noch auf der Hauptstraße und endet in Waldrach am Sportplatz, die höheren Ortsteile von Mertesdorf und Kasel sowie die Orte Morscheid und Riveris können nicht mehr angefahren werden.

Linie 3 kann nach Auskunft der Stadtwerke aktuell nicht durchs Aveler Tal fahren, die Busse bleiben vorerst unten in Kürenz oder oben am Weidengraben stehen.

Linie 17 kann Ehrang Heide nicht mehr anfahren.

Linie 10 kann derzeit den Markusberg nicht mehr anfahren.

Darüber hinaus kommt es laut Stadtwerken im gesamten Stadtgebiet zu Verspätungen im Linienbusverkehr. Mit der Stadtwerke-Handy-App äppes können die aktuellen Zeiten in Echtzeit abgefragt werden.