1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Veranstaltungsreihe „DomWort“ bietet Impulse aus unterschiedlichen Perspektiven

Corona und die Folgen : Das Virus aus unterschiedlichen Perspektiven

(red) „Corona und die Folgen“ ist die neue Veranstaltungsreihe „DomWort“ überschrieben. Ab Freitag, 23. Oktober bis März 2021 werden monatlich Frauen und Männer aus Politik, Kirche, Wissenschaft und Gesellschaft im Hohen Dom zu Trier einen Impuls zu Fragen der Zeit geben.

Veranstalter sind das Trierer Domkapitel und die Abteilung „Ehrenamt, Bildung und Gesellschaft“ im Bischöflichen Generalvikariat Trier.

Die Abende beginnen jeweils um 19 Uhr. Sie werfen aus unterschiedlichen Perspektiven einen Blick auf die Herausforderungen im Umgang mit der Pandemie und wollen Mut machen. Zum Auftakt spricht am Freitag, 23. Oktober, die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer zum Thema „Politisches Handeln – welche Hoffnung trägt uns?“. Sie befasst sich darin mit den politischen Herausforderungen während der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Verantwortung.

Mit der Auftaktveranstaltung sollen auch die besonderen Leistungen und die enorme Verantwortung der politischen Entscheidungsträger auf allen Ebenen in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit rücken.

Am Freitag, 20. November, geht Professor Dr. med. Wolfram Henn der Frage „Leben mit dem Virus – welche Schranken sind unserem Handeln gesetzt?“ nach. Er ist Leiter der Humangenetischen Beratungsstelle der Universität des Saarlandes und Mitglied des Deutschen Ethikrates, der im März die Empfehlung „Solidarität und Verantwortung in der Corona-Krise“ veröffentlicht hat.

Am Freitag, 4. Dezember, spricht Bischof Dr. Stephan Ackermann über „Virus, Visionen, Wirklichkeiten – mit Gott durch turbulente Zeiten“.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen dieser Reihe ist frei. Eine Anmeldung ist aufgrund der Corona-Schutzvorgaben unter www.domwort.de notwendig.

Die Impulse werden jeweils nach den Veranstaltungen im neuen Podcast „DomWort“ zur Verfügung gestellt.

Er kann über Streaming-Dienste und Podcast-Plattformen wie Apple Podcast/iTunes, Spotify, Deezer und podcast.de unter dem Titel „DomWort“ abgerufen und abonniert werden. In Podcast-Apps kann statt des Titels auch direkt die Feed-Adresse https://domwort.podigee.io/feed/mp3 eingegeben werden. Eine erste Podcast-Folge mit einer Vorschau auf die Reihe ist bereits veröffentlicht.