1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Verfassungsgericht im Fokus der Diskussion

Verfassungsgericht im Fokus der Diskussion

Das Institut für Rechtspolitik an der Universität Trier organisiert ein rechtspolitisches Kolloquium mit Podiumsdiskussion. Es steht unter dem Thema "Die Kontrolle parlamentarischer Gesetzgebungsakte durch das Bundesverfassungsgericht" und beginnt am morgigen Freitag um 17 Uhr im Hörsaal 7. Campus & Co.



Auf dem Podium diskutieren Katarina Barley, Mitglied des Bundestags, Reinhard Gaier, Richter des Bundesverfassungsgerichts, und Gerhard Robbers von der Universität Trier. Die Moderation hat Christian Rath, rechtspolitischer Korrespondent. Thomas Raab von der Universität Trier hält den Einführungsvortrag.
Das Podium diskutiert unterschiedliche Fragen zur Bedeutung und Entscheidungsbefugnis des Bundesverfassungsgerichts an der Schnittstelle zwischen Recht und Politik. red