Verfolgt und festgenommen

TRIER. (red) Mit der Festnahme des flüchtigen Autofahrers endete eine Verfolgungsfahrt in Trier-West in der Nacht zu Mittwoch. Wie die Polizei gestern weiter mitteilte, war der PKW-Fahrer einer Streifenwagenbesatzung gegen 2.10 Uhr aufgefallen, als er eine Ampel an der Römerbrücke bei Rotlicht passierte.

Nachdem die Beamten das Blaulicht eingeschaltet hatten und den Fahrer kontrollieren wollten, beschleunigte der sein Fahrzeug. Nachdem er sein Auto in einem Grünstreifen festgefahren hatte, konnte der 26-jährige Trierer, der den Beamten von früheren Einsätzen her bekannt ist, zunächst zu Fuß flüchten. Wenig später wurde er in der Wohnung einer Bekannten festgenommen. Gegen ihn wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung und Führen eines Kraftfahrzeugs unter Betäubungsmitteleinfluss ermittelt.

Mehr von Volksfreund