1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Verfolgungsjagd in Trier: Polizei stellt Rollerfahrer ohne Führerschein

Verfolgungsjagd in Trier: Polizei stellt Rollerfahrer ohne Führerschein

Ein Rollerfahrer hat sich am Sonntagnachmittag eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei durch die Trierer Innenstadt geliefert. Der 20-Jährige flüchtete, als die Polizei ihn in der Straße Am Weberbach kontrollieren wollte. Er war ohne Führerschein unterwegs.

(red) Der junge Fahrer, der eine schwarze Jacke mit weißem Aufdruck "DSL Security" trug, fuhr zum Teil gegen die Einbahnstraße oder auf Gehwegen und gefährdete mehrere Fußgänger. Sie mussten laut Polizei zur Seite springen, um nicht von dem Roller erfasst zu werden.

Der 20-Jährige wurde schließlich im Bereich der Karl-Marx-Straße und Wallstraße gestoppt. Dabei stellte die Polizei fest, das er keinen Führerschein besitzt.

Den Beschuldigten erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Gefährdung des Straßenverkehrs.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder gar selbst gefährdet wurden, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Trier, Südallee 3, Telefon 0651/9779-3200 in Verbindung zu setzen.