1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Verhandeln und kaufen auf die amerikanische Art

Verhandeln und kaufen auf die amerikanische Art

Studenten der Hochschule Trier haben während einer Exkursion in die USA einige der größten US-Unternehmen kennengelernt. Dabei haben sie einen internationalen Kaufvertrag ausgehandelt.

Trier. Trierer Studenten des Seminars und Wahlpflichtfaches International Business Law haben Boston und die amerikanische Partneruniversität St. Thomas in Minneapolis besucht. Die Gruppe erkundete das historische Boston und begab sich auf den Freedom Trail, der sie an Attraktionen Bostons vorbei und durch die Geschichte der Stadt führte. Nach Boston ist die Gruppe weiter zum Ziel der Exkursion nach Minneapolis gereist. Dort haben die amerikanischen und deutschen Studenten einen gemeinsamen internationalen Kaufvertrag unter Berücksichtigung der vorher im Seminar gelernten rechtlichen Rahmenbedingungen ausgehandelt. Es ist aber nicht nur verhandelt worden, sondern die Studenten haben auch einige der größten amerikanischen Unternehmen kennengelernt. Unter anderem besuchten sie die US Bank, wo sie von einem Angestellten die Unternehmensbereiche präsentiert bekamen. Anschließend stellte eine ehemalige Studentin der University of St. Thomas, die heute selbst dort arbeitet, ihnen den Akkreditiv als internationale Zahlungsmethode vor.
Danach hielt der Dekan der University of St. Thomas einen Vortrag über interkulturelle Beziehungen. red