VERKEHR

Zur Berichterstattung über eine mögliche Neugestaltung der Kreuzung B 53/Quinter Straße in Trier-Ehrang:

Eine Diskussion, wie die Probleme an der Kreuzung B 53 zur Quinter Straße abgestellt werden sollen, ist völlig überflüssig. Man soll nur warten, bis die Umleitungen wegen der Kyllbrücke Ende Oktober aufgehoben werden und sich der Verkehr an der Kreuzung mindestens halbiert. Der Ortsbeirat braucht dann auch im Oktober nicht mehr über teure Veränderungen an der B 53 zu diskutieren. Also nur Vorsicht und Geduld. Gottfried Schuhn, Trier-Ehrang