1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Vermisster Student bleibt verschwunden

Vermisster Student bleibt verschwunden

Trier. (cus) Das Verschwinden des Trierer Studenten Issame Daymene (der TV berichtete) gibt weiter Rätsel auf. Seit dem 12. Februar, dem Tag nach Weiberdonnerstag, gilt der 27-Jährige als vermisst. Der Marokkaner studiert seit 2008 an der Fachhochschule Trier International Business.

Eine konkrete Suchaktion ist derzeit nicht geplant, sagte Polizei-Pressesprecher Karl-Peter Jochem auf TV-Anfrage: "Das wäre nur erfolgversprechend, wenn wir ungefähr wüssten, wo wir suchen müssten."

Die Ermittlungen im Umfeld des Vermissten ergaben bisher keinerlei Anhaltspunkte zu seinem Aufenthaltsort. Zudem geht die Polizei nicht von einem Verbrechen aus. Persönliche Probleme des Studenten lassen die Fahnder vermuten, dass Daymene verzweifelt gewesen sein könnte. Der Vermisste ist 1,65 bis 1,75 Meter groß und schlank. Er hat lockige, kurze Haare und einen dunklen Teint.

Hinweise: Kripo Trier, Telefon 0651/9779-2290.