Verstärkung aus Wittlich

Personeller Wechsel in der Geschäftsstelle der City-Initiative Trier (CIT): Leiterin Jennifer Schaefer (36) wird Mutter, für 18 Monate kommt die Wittlicherin Esther Wisniewski (30) als Verstärkung ins Team.

Trier. Jennifer Schaefer gehört gewissermaßen zum liebgewonnen Inventar der CIT-Geschäftsstelle im Haus des Handels (Kaiserstraße 27) und gilt als personifizierte Kontinuität. In ihren mittlerweile gut neun Jahren in der Geschäftsstelle hat die aus dem Saarland stammende Kauffrau mit vier verschiedenen Vorsitzenden (Hans-Peter Schlechtriemen, Karin Kaltenkirchen, Michael Cornelius, Gerd Guillaume) zusammengearbeitet. Und für manche der 185 Mitglieder der City-Initiative ist die 36-Jährige immer noch die "Frau Grütters", wie sie bis zu ihrer Heirat am 21. August 2013 hieß. Doch bald hat es sich in der CIT-Zentrale (in der außerdem eine Halbtagskraft und zwei Werksstudentinnen arbeiten) vorübergehend ausgeschaefert oder -gegrüttert. Die Geschäftsstellenleiterin sieht Ende August Mutterfreuden entgegen.
80 Bewerbungen


Personeller Ersatz ist bereits gefunden: Ab 18. Mai wird Esther Wisniewski das Team verstärken.
Die 30-Jährige ist derzeit noch im Rathaus ihrer Heimatstadt Wittlich beschäftigt; zuständig für Stadtmarketing und Tourismus.
"Ich bin sicher: Wir haben eine sehr gute Wahl getroffen", sagt der CIT-Vorsitzende Gerd Guillaume. Wobei die Entscheidung nicht einfach gewesen sein dürfte: Nach der Ausschreibung im TV waren rund 80 Bewerbungen eingegangen - obwohl der Job auf 18 Monate befristet ist. Denn Jennifer Schaefer will ab Herbst 2016 wieder Vollzeit einsteigen.
Bis dahin werden bei Esther Wisniewski die organisatorischen Fäden etwa für CIT-Veranstaltungen wie Trier spielt oder Fashion Days zusammenlaufen. Weitere Aufgaben sind zum Beispiel die Betreuung der Mitglieder und des Gutscheinsystems oder der Bankverkehr. rm.

Mehr von Volksfreund