Verstopfter Kamin löst Rauchmelder und Feuerwehreinsatz in Trier aus

Verstopfter Kamin löst Rauchmelder und Feuerwehreinsatz in Trier aus

Ein offenbar verstopftes Kaminrohr hat am Sonntagnachmittag einen Einsatz der Trierer Wehr ausgelöst: In der Straße "Am Irmienenwingert" im Stadtteil Trier-West hatte ein Anwohner den Heimrauchmelder im Nachbarhaus gehört und Brandgeruch wahrgenommen.

Unter schwerem Atemschutz gingen die Feuerwehrmänner in die betroffene Wohnung des Hauses, von außen wurde die Drehleiter in Stellung gebracht. Die Feuerwehr machte den qualmenden Ofen, der den Rauch verursacht hatte, aus. Verletzt wurde niemand. Ob ein Schaden in der Wohnung entstand ist nicht bekannt. Im Einsatz waren unter anderem die Berufsfeuerwehr Wache eins und zwei mit Rettungswagen sowie der Löschzug Euren.

Mehr von Volksfreund