Vesper beendet Heilig-Rock-Tage des Trierer Bistums

Vesper beendet Heilig-Rock-Tage des Trierer Bistums

Mit einer feierlichen Vesper im Trierer Dom sind am Sonntagabend die Heilig-Rock-Tage zu Ende gegangen. Bischof Stephan Ackermann sagte, die Tage hätten ein Jahr nach der großen Wallfahrt "in besonderer Weise Gelegenheit gegeben, sich dankbar an die reiche Zeit zu erinnern und dankbar zu sein für das Geschenk der Reliquie, der Tunika Christi".


Vom 12. bis 14. April hatte das Bistum Trier sein Bistumsfest, die Heilig-Rock-Tage, gefeiert (der TV berichtete). Die Tage waren geprägt von Gottesdiensten, Austausch und Begegnung und der Vorbereitung auf die Bistumssynode. Die Pilger konnten dabei die Heilig-Rock-Kapelle aufsuchen, in der die Reliquie nicht sichtbar aufbewahrt wird. red
Mehr Infos, Berichte und Fotos zu den Heilig-Rock-Tagen gibt es unter www.heilig-rock-tage.de.