Infrastruktur Nur Platz für zwei große Supermärkte

Langsur · In Welschbillig und Trierweiler dürfen größere Einkaufsmärkte gebaut werden. Die Neweler müssen mit einem 800-Quadratmeter-Markt vorliebnehmen.

 Bitte Abstand halten. Um ausreichend Sicherheitsabstand halten zu können, hat der Verbandsgemeinderat Trier-Land in der Turnhalle Langsur getagt.

Bitte Abstand halten. Um ausreichend Sicherheitsabstand halten zu können, hat der Verbandsgemeinderat Trier-Land in der Turnhalle Langsur getagt.

Foto: TV/Harald Jansen

Die magische Zahl ist 800. Liegt die Größe der Verkaufsfläche in Quadratmetern unterhalb dieser Marke, dürfen diese Geschäfte auch in Gemeinden gebaut werden, die nicht die Größe von Trier, Bitburg oder Wittlich haben. Größere Läden sind anderenorts nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Und da beginnt für die Verbandsgemeinde (VG) Trier-Land die Herausforderung. Es gibt vier Gemeinden, die gerne einen größeren Supermarkt haben wollen. Ein entsprechendes Nahversorgungskonzept für die VG bringt nun Licht ins Dunkel. Und löst Verdruss aus.