Viel Arbeit für die Bundespolizei

Viel Arbeit für die Bundespolizei

Arbeitsreiches Wochenende für die Bundespolizei Trier: In ihrem Zuständigkeitsbereich haben die Beamten der Behörde am Samstag und Sonntag sieben Menschen festgenommen, die unerlaubt nach Deutschland eingereist waren. Gegen sie wurden Ermittlungsverfahren wegen unerlaubter Einreise eingeleitet.

Zudem wurde in Trier ein Zug auf einer Fläche von 15 Quadratmetern mit Graffiti besprüht, wie die Bundespolizei mitteilte. Außerdem erwischten die Polizisten mehrere Schwarzfahrer in Zügen, und in Koblenz und Prüm fanden sie geringe Mengen Rauschgift bei mehreren Menschen. red volksfreund.de/blaulicht

Mehr von Volksfreund