1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Viel frische Luft ist das A und O

Viel frische Luft ist das A und O

Maria Palm aus Trier-Olewig ist am Sonntag 101 Jahre alt geworden. Ihren Humor und ihre positive Lebenseinstellung hat sie nie verloren: Körperlich etwas eingeschränkt, doch geistig vital hat Maria Palm im Alten- und Pflegeheim St. Irminen ihren 101. Geburtstag gefeiert.

Trier. (kne) Die sympathische Jubilarin liebt es zu singen. Alte deutsche Volkslieder haben es Maria Palm besonders angetan. An ihrem 101. Geburtstag stimmt sie gemeinsam mit Gratulant und Oberbürgermeister Klaus Jensen "Mein Vater war ein Wandersmann" an. Dabei wird schnell klar: Maria Palm ist es, die den Ton angibt. "Können Sie's denn besser?", fragt sie nach der Gesangseinlage den Oberbürgermeister. Dabei lächelt sie verschmitzt, aber liebevoll.

Auch Petra Block, Ortsvorsteherin von Olewig, gratuliert Maria Palm: 36 Jahre lang lebte sie dort in der St.-Anna-Straße, vor etwas über einem Jahr zog sie ins Alten- und Pflegeheim St. Irminen. Dort fühlt sich die heute 101-Jährige sehr wohl. "Sie war schon immer gerne draußen. Deshalb liebt sie die Touren durch den Park ganz besonders. Dort kennt sie fast jeden Baum - manchmal sogar mit lateinischem Namen", sagt ihr Sohn Werner Palm und lacht.

Auch die Schwiegertöchter Rosemarie und Regina Palm, Enkelin Anne-Kristin Palm und Sohn Hans-Hermann Palm kamen, um zu gratulieren. Maria Palm sitzt bereits an der gedeckten Tafel im Festsaal. Als das Essen auf den langen Tischen angerichtet wird, bemerkt sie munter: "Tja, so ist das, wenn man 101 wird. Da müssen dann eben auch richtig viele Leute kommen. Immerhin feiern wir schon ein Jahr mehr als 100."