1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Vielfalt an Abschlüssen: Anmeldung an Berufsbildenden Schulen in Trier

Bildung : Anmeldung für Berufsbildende Schulen endet bald

In drei Jahren zum Abi am Beruflichen Gymnasium? Oder in zwei Jahren doppelt qualifiziert als Assistent mit Fachhochschulreife durchstarten? Als Berufstätiger über eine Weiterbildung die Karriereleiter nach oben klettern?

In drei Jahren zum Abi am Beruflichen Gymnasium? Oder in zwei Jahren doppelt qualifiziert als Assistent mit Fachhochschulreife durchstarten? Als Berufstätiger über eine Weiterbildung die Karriereleiter nach oben klettern?

Der Countdown für die Bewerbung an den Berufsbildenden Schulen (BBS) in Trier läuft, denn die Anmeldefrist endet am Montag, 1. März. Anmeldungen, die nach dem 1. März eingehen, können gegebenenfalls im Rahmen des Nachrückverfahrens berücksichtigt werden.

Die Berufsbildenden Schulen qualifizieren Jugendliche und Erwachsene für Studium und Beruf: Schülerinnen und Schüler können sowohl allgemeine Abschlüsse von der Berufsreife bis zur Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) als auch berufsqualifizierende Abschlüsse in speziellen Schulformen und in der dualen Berufsausbildung erwerben.

Zudem besteht die Möglichkeit, Qualifikationen im Rahmen der beruflichen Weiterbildung zu erlangen, die der Niveaustufe der Bachelorabschlüsse einer Hochschule entsprechen.

Kontaktdaten für Beratung und Information sowie alles Wissenswerte rund um die Anmeldung sind den Internetpräsenzen der Berufsbildenden Schulen in Trier zu entnehmen:
Balthasar-Neumann-Technikum: www.bnt-trier.de
BBS Ernährung, Hauswirtschaft und Sozialpflege:
www.bbs-ehs-trier.de
BBS Gestaltung und Technik:
www.bbsgut-trier.de
BBS Wirtschaft: www.bbsw-trier.de