1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Vier Einbrüche im Stadtgebiet

Vier Einbrüche im Stadtgebiet

Gleich vier Einbrüche und Einbruchsversuche haben die Trierer Polizei am Wochenende im Trierer Stadtgebiet auf Trab gehalten. Wie die Polizei mitteilte, waren die Täter aber in nur einem Fall erfolgreich und machten Beute.


Wieder einmal seien die Einbrecher über die Schwachstellen eines Gebäudes ins Innere gelangt, so die Polizei: Fenster und Türen.
Bereits am Freitag, 26. Februar, hätten der oder die unbekannten Täter die Abwesenheit des Wohnungsinhabers in der Soterstraße im Stadtteil Kürenz genutzt, um ein Seitenfenster aufzuhebeln und sich Zutritt zur Wohnung zu verschaffen. Entwendet worden sei hier eine geringe Menge Bargeld sowie Schmuck und Unterhaltungselektronik. Bei den drei weiteren Taten am Wochenende vom 26. bis zum 28. Februar sei es beim Einbruchsversuch geblieben. Die Täter hätten ihr Vorhaben aufgegeben, nachdem die Wohnungs- und Haustüren sich nicht hätten öffnen lassen. Die Taten verteilen sich laut Polizei auf die Straßen Zum Schellberg, Brentanostraße und die Neustraße. red
Zeugenhinweise an die Kriminalpolizei Trier unter Telefon 0651/9779-2290.