1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Vier Jahre Bananenflanke: Verein bekommt Menschenkicker

Verein : Vier Jahre Bananenflanke: Verein bekommt Menschenkicker

Beim Team Bananenflanke dreht sich alles um Fußball. Der Verein für geistig beeinträchtigte Kinder und Jugendliche hat vor ein paar Monaten die Firma Phönix Mediengesellschaft beauftragt, Sponsoren zur Finanzierung eines Menschenkickers zu suchen.

Zahlreiche Sponsoren konnten davon überzeugt werden, dass gezielte Werbung und soziales Engagement gut miteinander vereinbar sind.

So konnte am Samstag, 15. Februar, in der Soccerhalle in Kenn, rechtzeitig zum vierjährigen Bestehen des Vereins, der Menschenkicker im Rahmen einer kleinen Feier übergeben werden.

Im Beisein der Sponsoren sowie einigen Vertretern der Politik wie Jürgen Reinehr, wurde der Kicker enthüllt.

In seiner Eröffnungsrede begrüßte der Vorsitzende Hans Dorobek die Gäste und erläuterte, dass der Verein 2016 mit circa 15 Kindern begonnen hat. Heute seien schon 57 Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 23 Jahren mit dabei. Sie trainieren wöchentlich jeden Freitag.

„Natürlich kann unser Verein nur durch Ehrenämter und Sponsoren bestehen. Umso stolzer macht es mich, heute den Menschenkicker enthüllen zu dürfen, mit der Überzeugung, dass dieser uns und anderen viel Freude bereiten wird“, so seine Worte.

Auch die Schirmherrin Malu Dreyer hat es sich nicht nehmen lassen, bei der Übergabe dabei zu sein.

In ihrer Ansprache betonte sie, dass in unserer Gesellschaft niemandem wegen einer Behinderung die Teilnahme am Sport verwehrt werden dürfte. Sie lobte das Projekt sowie alle ehrenamtlich Engagierten, welche sich für eine inklusive Gemeinschaft einsetzen.