1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Vier Verletzte nach Zusammenstoß auf A 1

Vier Verletzte nach Zusammenstoß auf A 1

Vier leicht verletzte Personen und 30 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Montag gegen 14.30 Uhr auf der A 1 zwischen der Anschlussstelle Mehring und der Rastanlage Hochwald-West ereignete. Wie die Polizeiautobahnstation Schweich mitteilte, befuhr ein niederländischer Urlauber mit seinem Wagen die rechte Fahrspur der Autobahn aus Richtung Trier kommend in Richtung Saarbrücken.

Auf der linken Fahrspur näherte sich ein Rettungsfahrzeug. Während des Überholvorgangs kam der Fahrer des Rettungswagens aus bisher nicht geklärten Gründen auf die rechte Fahrbahn. Hierbei stieß der Rettungswagen seitlich gegen das Auto des Niederländers, wodurch dieses in die Böschung geriet und sich dort überschlug. Das Auto kam auf dem Fahrzeugdach liegend auf dem linken Fahrstreifen zum Stillstand.
Für die Dauer der Bergungsarbeiten war der linken Fahrstreifen der A 1 für etwa zwei Stunden gesperrt.
Es bildete sich zeitweise ein Rückstau von etwa vier Kilometern.

Neben der Autobahnpolizei Schweich waren Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Hermeskeil und der Autobahnmeisterei Schweich im Einsatz. red