Viermal die Gesamtnote 1,0

91 Abiturientinnen und Abiturienten haben am Friedrich-Wilhelm-Gymnasium (FWG) Trier das Abitur bestanden.

Trier. (red) Die offizielle Verabschiedung der Abiturientia am begann mit dem ökumenischen Gottesdienst unter der Leitung von Superintendent Christoph Pistorius und Dechant Georg Goeres in der Jesuitenkirche. Anschließend fand die feierliche Verabschiedung in der Promotionsaula des Priesterseminars statt. Musikalisch umrahmt wurde die Feierstunde durch die Jazz-Band und den Abi-Chor.Den Buchpreis und die Urkunde "für vorbildliche Haltung und beispielhaften Einsatz in der Schule", verliehen vom Ministerium für Bildung und Wissenschaft, erhielt Henriette Sigmund. Im Jahr der Mathematik gab es neben dem "Peter und Susanne Dierolf-Preis", den Ye-Young Hwang für die beste Abiturarbeit im Fach Mathematik erhielt, weitere Preise: Die "Deutsche Mathematiker-Vereinigung (DMV)" verlieh in Zusammenarbeit mit dem Springer-Verlag Heidelberg den DMV-Abiturpreis Mathematik für exzellente Leistungen im Abiturfach Mathematik an Hanno Merten. Ebenfalls für exzellente und über die gesamte Phase der Oberstufe gezeigte sehr gute Leistungen zeichnete die Fachkonferenz Mathematik Lotte Thaa und Benjamin Stemper aus. Den Buchpreis der "Deutschen Physikalischen Gesellschaft" für die beste Leistung im Abiturfach Physik sowie für hervorragende Leistungen unter Berücksichtigung fachübergreifender und fächerverbindender Aspekte im Fach Physik erhielten Steffen Walter und Andreas Mock. Beide Buchpreise sind verbunden mit einem Jahr kostenloser Mitgliedschaft.Preis der Fachkonferenz "Alte Sprachen"

Den Buchpreis der GDCH, der "Gesellschaft Deutscher Chemiker", für den jahrgangsbesten Abiturienten erhielt Peter Lauer. Die "ChemieVerbände Rheinland-Pfalz" zeichneten Katharina Heintz mit einem Buchpreis für ihre über die gesamte Oberstufe hinweg ebenfalls konstant erbrachten sehr guten Leistungen im Fach Chemie aus.Den Buchpreis der Fachkonferenz Biologie für das beste Abitur im Leistungsfach Biologie erhielten Henriette Sigmund und Manuel Hügle.Mit dem Preis der "Deutsch-Französischen Gesellschaft Trier" für das beste Abitur im Leistungsfach Französisch wurde Ye-Young Hwang geehrt.Zum ersten Mal wurde in diesem Jahr der Preis der Fachkonferenz "Alte Sprachen" verliehen, ergänzt um eine Urkunde des "Deutschen Altphilologenverbandes": Er ging an Hanno Merten und André Manchen.Im Fach Sport wurde Johannes Rendenbach mit der Pierre-de-Coubertin-Medaille des Landessportbundes Rheinland-Pfalz (LSB) für seine "hervorragenden Leistungen im Schulsport der Studienstufe, verbunden mit fairer Haltung und persönlichem Engagement innerhalb der Schulgemeinschaft" ausgezeichnet. Manuel Hügle wurden für das beste Abitur und seine besonderen Verdienste im Schulsport von der Fachkonferenz Sport ausgezeichnet.Vom "Verein der Freunde und Förderer des FWG" wurden für ihr besonderes Engagement für die Schule mit kleinen Präsenten ausgezeichnet: Hannah Fischer, Christian Heinz, Ye-Young Hwang, Stephan Kröger, Thomas Lenninger, Svenja Raab und Magnus Roth sowie Katharina Heintz, Felix Majerus, Peter Lauer, Anika Rönz und Henriette Sigmund (alle im musischen Bereich für ihre Aktivitäten im Chor, Kammerchor und im Orchester sowie in der Jazz-Band) und Anika Rönz (für ihr Engagement in der Schülerzeitung).Die von der Schülervertretung SV gestifteten Anerkennungs- und Sachpreise für besondere Verdienste gingen an Moritz Klären, Benjamin Lintz, Magnus Roth und Laurent Willems sowie an Johannes Rendenbach. Für herausragende Facharbeiten wurden Giorgina Kandalaft, Hanno Merten, Svenja Raab, Anika Rönz, Henriette Sigmund, Benjamin Stemper und Lotte Thaa ausgezeichnet. Diese Preise werden von "Dr. Rudolf-Centner-Stiftung" ausgelobt und gesondert überreicht.Der Vorsitzende der "Stiftung Friedrich-Wilhelm-Gymnasium - res et verba", Konrad Kolz, zeichnete André Manchen für seine herausragende "Besondere Lernleistung" (BLL) aus.Den Preis des Kollegiums für das beste Abitur (Notenschnitt von 1,0) überreichte der Vorsitzende des Personalrates Michael Leuck an Henriette Sigmund, Ye-Young Hwang, Lotte Thaa und Hanno Merten.Die Abiturientinnen und Abiturienten des Jahrgangs 2008: Stammkurs Biologie BI 3 (StR' z.A. Stefanie Godniak): Julie Chloe Bleser, Wiebke Fehlberg, Julia Fuchs, Vanessa Gieche, Laura Grebe, Dennis Jonathan Grüner, Regina Karakasch (alle Trier), Inna Levcenko (Hermeskeil), Charlotte Lieser, Ramona Mittler, Johannes Nortmann, Herrad Pauli, Henriette Sigmund, Maria Theis, Dinah Veldenzer (alle Trier);Stammkurs Englisch EN 2 (OStR' Theresia Wilhelm): Konstantin Barthuli (Schweich), Anna Becker (Schillingen), Judith Hackenberg (Mertesdorf), Frederik Henningsen (Schweich), André Manchen, Oliver Markschläger (beide Trier), Jonas Müller (Speicher), Sandra Müller, Linh Nguyen, Carolin Razen, Magnus Roth, Benjamin Stemper, Timmy Yuen (alle Trier);Stammkurs Geschichte GE 1 (StR' Simone Vauth-Deisen): Patrick Audesirk (Trier), Jonas Brenner (Mertesdorf), David Fuchs (Newel), Martin Köhnen, Caroline Kunsmann, Thomas Lenninger, Benjamin Lintz (alle Trier), Maximilian Pestemer (Neunkirchen), Svenja Raab (Mertesdorf), Nina Reichel (Langsur), Thomas Schetschok (Speicher), Tobias Schwabe (Wasserliesch), Isabel Sieren (Serrig), Lukas Steil, Lotte Thaa, Alexander Wagner, Paul Wender, Laurent Willems, Markus Willms (alle Trier), Tobias Winter (Wasserliesch), Yasin Yalama (Trier);Stammkurs Mathematik MA 2 (StR' Matthias Truar): Patrick Groetzner (Paschel), Kathrin Hafner, Christian Heinz, Georgina Kandalaft, Moritz Klären, Robin Kleinwächter, Hanna Korczak, Peter Lauer, Hanno Merten (alle Trier), Johanna Müller (Mertesdorf), Anika Rönz, Steffen Walter (beide Trier);Stammkurs Musik MU 3 (StD Georg Leuck): Hannah Fischer, Ye-Young Hwang, Stephan Kröger (alle Trier);Stammkurs Sozialkunde SK 1 (StR' Dr. Birgit Palzer-Rollinger): Andreas Mock, Felix Sattler, Robin Schneider (alle Trier), Silvan Schumacher (Igel), Hannah Thömmes (Gusenburg);Stammkurs Sport SP 1 (OStR Andreas Schäfer): Elisabeth Berger (Schweich), David Beßlich, Verena Bisdorf (beide Trier), Sylvan Bohrmann (Kenn), Henning Bonart (Trier), Caroline Dietze (Mertesdorf) Marc Grünen, Judith Hauptmann (beide Trier), Roman Hecht (Preist), Katharina Heintz, Manuel Hügle (beide Trier), Anna Marga Jakobs (Gusenburg), Maximilian Krieger, Felix Majerus, Philip Milde, Max Pütz, Johannes Rendenbach, Thomas Schad, Louisa Schneider (alle Trier), Jennifer Schreiner (Ockfen), Dirk Treffler (Trier).