1. Region
  2. Trier & Trierer Land

viez-jupp plädiert für viez im weißhaus

Kolumne : Viez aufs Palliener Felsplateau!

Ich bin ja Städter, auch in meinem Konsumverhalten. Das bedeutet: Ich nehme meinen Viez bevorzugt in Etablissements rechts der Mosel zu mir. Altstadt, Trier-Süd, Zurlauben. Alles reine Gewohnheit, weil ja auch das fortschreitende Alter seinen Tribut fordert.

Die Fußtouren wie damals zum Loricher Nikla mit Zwischenstopp am Altenhof (wo vor ziemlich genau drei Jahren die Ausflugslokal-Ära endete) dauern mir inzwischen zu lang. Da bin ich ja wieder bei 0,0 Promille, wenn ich zu Hause ankomme. Doch bald könnte sich eine Alternative auf der anderen Moselseite auftun. Wie ich im TV lese, steht das Weißhaus vor der Wiedereröffnung. Ab kommenden Sommer sollen auf dem Palliener Felsplateau wieder Bier und Wein strömen – nach viereinhalbjähriger Durststrecke. Aber hoffentlich nicht nur Gersten- und Rebensäfte! Ich richte hiermit einen flammenden Appell an den künftigen Gaststätten-Betreiber, auch Viez auf die Getränkekarte zu setzen. Im Gegenzug verpflichte ich mich zu monatlicher Einkehr. Mindestens. Holla die Weißhauswaldfee!