1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Viezjupp philosophiert über das Trierer Riesenrad und die Weinprobe in den Olewiger Weinbergen

Kolumne : Euer Viezjupp geht dann mal in die Luft

Wer braucht schon das London Eye, wenn er mit dem Sky Lounge Wheel, zu Deutsch: Riesenrad – über Trier schweben kann? Was ist schon die Themse gegen die Mosel? Kein Vergleich.

Daher habe ich seit zwei Tagen zwei Tickets in der Tasche. Mit denen will ich Bärbel überraschen. Natürlich steige ich mit ihr gleich am ersten Tag, dem 24. Juli, in die Trierer Lüfte. Tatsache ist, von da oben werde ich einen sehr guten Überblick haben. Der ist in der Tat immer wichtig in Trier. Nehmen wir mal das neue Projekt der Trierer Winzer: eine Weinprobe mitten in den Weinbergen von Olewig! Ich hätte niemals gedacht, dass sich in naher Zukunft sieben Trierer Winzer zusammenraufen, weil das Olewiger Weinfest ausfällt. Dafür gab es in der Vergangenheit zu viele Spannungen. Aber wo ein Wille, da ein Weg.

Selbst mein alter Viezkumpel Alois, der sonst immer das Gras wachsen hört, wusste nichts davon. Ganz schöne Geheimniskrämer, diese Winzer. Der Trierer Viezbruderschaft sind sie damit mehr als eine Nasenlänge voraus. Denn das Viezfest auf dem Domfreihof – ursprünglich für den 22. August– vorgesehen, wird nicht auf eine Apfelplantage verlegt. Schade! Schade! Dabei hätte eine Viezprobe mit ausgesuchten Apfelweinen auch seinen Charme und ich noch ein exquisites Fässchen im Keller ...

Da fällt mir ein: Hat Bärbel nicht Höhenangst? Ihr wird bereits schwindelig, wenn sie auf einen Küchenstuhl steigen muss. Du lieber Himmel! So ist es. Da nehme ich doch besser meinen Viezkumpel Hanspitt Weiler mit. Der soll sich da oben in der Gondel mal einen Überblick verschaffen. Vielleicht entdeckt er ja ein lauschiges Plätzchen für eine Viezprobe. Ich werde meine Adleraugen jedenfalls ebenfalls aufsperren und vielleicht gemeinsam mit ihm ein geeignetes Gelände erspähen.

Ein schönes Wochenende wünscht Euch Euer Viezjupp