Voller Erfolg für siebten Tag der Luxemburger

Trier · Trotz überwiegend schlechten Wetters hat sich der siebte Tag der Luxemburger in Trier zu einem vollen Erfolg entwickelt. Tausende Bewohner des Großherzogtums sind am Samstag der Einladung der City-Initiative gefolgt.

City-Initiative-Vorsitzender Michael Cornelius war am Abend "hochzufrieden": "Die Stadt war proppenvoll, und die Luxemburger haben unser Programm sehr genossen" - ab dem späten Nachmittag bei strahlendem Sonnenschein.

Seit 2006 veranstaltet die City-Initiative jährlich im Juli das sympathische Freundschaftsfest, das auch Einheimische anspricht. Auf dem Hauptmarkt präsentierten zahlreiche Luxemburger ihre Erzeugnisse. Das Bühnenprogramm gestalteten vorwiegend Musiker aus dem Nachbarland.

Die Mitgliedsbetriebe der City-Initiative warteten mit eigenen Aktionen auf. Viele von ihnen haben ihre Schaufenster in den luxemburgischen Nationalfarben rot, weiß und hellblau dekoriert oder begrüßten ihre Kunden mit Rosen oder einem Willkommens-Sekt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort