Vom Arzt zum Priester: Primiz in Sankt Maternus

Vom Arzt zum Priester: Primiz in Sankt Maternus

Der aus Trier stammende Arzt Rupert Dirk Fischer ist katholischer Priester geworden. Am 21. August feiert er in seiner Heimatgemeinde Trier-St.

Maternus zum ersten Mal die Eucharistie. Nach seiner Schulzeit am Auguste-Viktoria-Gymnasium und dem Wehrdienst als Sanitäter studierte er Medizin an der Medizinischen Universität zu Lübeck und an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Als approbierter Arzt trat er im Jahr 2004 in das Noviziat der Prämonstratenserabtei Windberg im Bayerischen Wald ein, wo er im Herbst 2009 die "Ewige Profess" (Versprechen der Lebensweise in Armut, Ehelosigkeit und Gehorsam) ablegte. Die Primiz feiert er am Sonntag, 21. August, um 11.30 Uhr, als Hochamt des Pfarrfestes der Pfarrei Sankt Maternus. red

Mehr von Volksfreund