1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Vom Trommelworkshop bis hin zum Psychedelic-Rock

Vom Trommelworkshop bis hin zum Psychedelic-Rock

Die katholische Fachschule für Sozialwesen veranstaltet am Samstag im Exhaus ein Festival, dass sich gerade auch an die Bewohner des umliegenden Stadtteiles richtet. Mit einem breitgefächerten Programm sollen alle Altersgruppen zum gemeinsamen Beisammensein animiert werden.

Trier. (fgg) Im Exhaus an der Zurmaiener Strasse ist immer viel los: Je nach Ereignis fallen Metalfans, Hip-Hopper oder feiernde Studenten in Trier-Nord ein. Mit dem Sommerfest am Samstag, 18. August, möchte die Einrichtung auch die Bewohner aus dem Umfeld des Exhauses ansprechen: Am Nachmittag gibt es zunächst ein familienfreundliches Nachmittagsprogramm. Abends schafft ein breites Musikprogramm auf mehreren Bühnen Gelegenheit zu Begegnung und Unterhaltung. Die Einnahmen werden an soziale Einrichtungen in Trier gespendet. Integrative Initiativen wirken im Programm mit: So wird mit den selbstironisch benannten "Deaftones" eine Band auftreten, die sich aus Gehörlosen zusammensetzt.Der Startschuss fällt um 15 Uhr: Dann gibt es für Familien ein buntes Programm mit vielen Möglichkeiten zum Mitmachen, gerade für Kinder: Kletterwand, Trommelworkshop, Bodypainting, Zauberer und eine BMX-Show sollten keine Langeweile aufkommen lassen.Am Abend wird ein abwechslungsreiches Programm die Musikfans in ihren Bann ziehen: Auf der Sommerbühne gibt es Rock von bluesig bis metallisch, dazu noch Elektronisches und WorldMusic. Die Musiker von Colors of Blues, Mattes und Govinda, Second Nature, Songwriterin Kathy sowie die erwähnten Deaftones werden Open Air unterhalten. Als einziger nicht moselanischer Act wurden "The Spherical Minds" verpflichtet: Die französische Band wird die hoffentlich laue Sommernacht mit ihrem ätherischen, vertrippten Psychedelic-Rock verzaubern.Wer's etwas kerniger mag, kann im Balkensaal zu den Trierer Bands App Ground, Original Down, Despite, Commercial Bitch sowie Foodcoma abrocken.Gerade die Zuschauer aus der Nachbarschaft des Exhauses könnten auch Bekannte auf der Bühne wiedersehen: Das Musikprojekt "Rockstation Exhaus" mit Kindern aus dem "Nells Ländchen" wird ebenfalls am Abend auftreten.