Von der Berufsoberschule zum Studium

Von der Berufsoberschule zum Studium

Trier. (red) Für motivierte junge Leute bietet die Berufsoberschule (BOS) II mit den Schwerpunkten Technik, Wirtschaft beziehungsweise Sozialwesen eine hohe Qualifizierung. Das einjährige und auf die BOS I aufbauende Angebot führt zur fachgebundenen Hochschulreife.

Wer eine zweite Fremdsprache belegt, kann die allgemeine Hochschulreife erwerben.

Infoabend: Donnerstag, 10 Februar, 18 Uhr, Gebäude F1, Raum 101, der Berufsbildenden Schule, Langstraße 15

Mehr von Volksfreund