Von der Sonne verwöhnt

Leiwen. Ein festes Stammpublikum hat der große Festumzug am dritten Augustsonntag in Leiwen. Auch gestern strömten tausende an die Mittelmosel und säumten die Straßen im Zentrum des Winzerortes mit seinen römischen Wurzeln. Das Motto "Zug um Zug" genossen auch viele Touristen aus dem In- und Ausland.

Unter ihnen war zum Beispiel Robert Milde mit seiner Frau Monika und Sohn Felix. Sie waren eigens aus dem bayerischen Nördlingen an die Mosel gekommen, um sich mit dem Festumzug auf einen weiteren Höhepunkt des Wein-Wochenendes in Leiwen einstimmen zu lassen: Die Jahrgangsweinprobe der Jungwinzer Leiwen heute, Montag, ab 18 Uhr um Festzelt an der Mosel. Es steht in diesem Jahr unter dem Motto "Riesling Award 2006". Nicht nur die bayerischen Gäste waren begeistert, schon beim Festumzug einen Vorgeschmack auf die vielen edlen Tropfen aus den Weinkellern zu bekommen! "Da lässt man gerne mal ein Bier stehen", strahlt Robert Milde mit der Sonne über dem Winzerort um die Wette. Und auch die Akteure auf der Straße - ob Fuß-, Musik- und Tanzgruppen- warben auf die jeweils ihnen eigene Art um die Gunst der Zuschauer und Besucher. Viele von ihnen waren bestens vorbereitet und hatten ihre Probiergläser griffbereit, wenn Weine nicht nur aus Leiwen, sondern zum Beispiel auch aus Neumagen-Dhron, Detzem, Wehlen, Minheim oder Trittenheim zur Verkostung direkt am Straßenrand anstanden. Auch die Leiwener Weinkönigin Yvonne I. und ihre Prinzessinnen Anne und Stephanie gaben sich einen huldvolles Stelldichein. Mit ihnen begaben sich die Zugteilnehmer ins Festzelt, wo am Abend die Winzertanzgruppe unter dem Motto "WTG will rock you" die Gäste unterhielt. Das Konzept stimmt. "Wir kommen wieder", sagen die Bayern begeistert.

Mehr von Volksfreund