1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Von England über Japan nach Ramallah

Von England über Japan nach Ramallah

Heute: Ian Anderson, der Frontmann der Progressive-Rock Formation Jethro Tull, gastiert im Amphitheater Trier. Ab 20 Uhr spielt der Multiinstrumentalist, der die Querflöte als Hard-Rock-Instrument etabliert hat, Lieder aus seinem neuen Solo-Album "Homo Erraticus" sowie Klassiker aus 45 Jahren Jethro Tull.


Karten gibt\'s im TV-Service-Center Trier.

Demnächst: Unter dem Titel "Götter und Geister am Gürtel" bietet das Stadtmuseum Simeonstift Trier eine Führung durch seine Sammlung japanischer Miniaturen an. Beginn ist am Dienstag, 29. Juli, um 11.30 Uhr.

Und dann noch: Die Tuchfabrik Trier zeigt am Mittwoch, 6. August, nach Einbruch der Dunkelheit den Film "45 Minuten bis Ramallah", eine satirische und actionreiche Auseinandersetzung mit dem Nahost-Konflikt. toma
Weitere Termine täglich auf der Service-Seite, sowie im Internet unter <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/termine" class="more" text="www.volksfreund.de/termine"%>