Von Riveris bis Regenwald

"Global denken, lokal handeln" heißt das Motto des "Earth day", der gestern in über 150 Ländern veranstaltet wurde. Mit dabei war auch die Klasse 9b des Max-Planck-Gymnasiums (MPG) Trier mit Aktionen und Präsentationen zum Thema Wasser.

 Die Erde ist ihnen wichtig: die Klasse 9b des Max-Planck-Gymnasiums am „Earth day“. TV-Foto: Björn Pazen

Die Erde ist ihnen wichtig: die Klasse 9b des Max-Planck-Gymnasiums am „Earth day“. TV-Foto: Björn Pazen

Trier. (BP) Wer beim Zähneputzen den Wasserhahn nicht abdreht, verschwendet pro Minute 2,5 Liter Wasser - eine für sich genommen kleine Menge, die weltweit betrachtet aber ein riesiger Wasserfall ist. Dies ist eine Erkenntnis der Präsentationen der Klasse 9b des MPG am gestrigen Earth day. Im Unterricht - und auch darüber hinaus - hatte sich die Klasse mit den Themen Wasser, Wasserverschwendung und Wassermangel befasst. Am Sonntagnachmittag hatten die Schüler 22 Plakate im Schulflur aufgehängt, zuvor hatten sie ihre im Englisch-Unterricht entworfenen T-Shirts mit dem Motto "MPG goes for water" hergestellt. Neben der regionalen Komponente - in einer Präsentation wurde die Wasserversorgung Triers durch die Stadtwerke von der Riveris-Talsperrre bis zum einzelnen Haushalt dargestellt - , schauten die Schüler gemäß dem Grundsatz "Global denken, lokal handeln" auch über den Tellerrand hinaus. So wurde zum Beispiel aufgezeigt, dass in Gebieten im Nahen und Mittleren Osten sowie in Zentralasien Kriege wegen Wassermangel drohen. Und nicht nur am Beispiel Zähneputzen wurde die Wasserverschwendung aufgezeigt. Für die Produktion eines Din-A-4-Blatts werden zehn Liter Wasser benötigt, das macht bei der in Deutschland pro Person jährlich verbrauchten Papiermenge von 10 400 Blatt 104 000 Sprudelflaschen. Insgesamt - so die von den Schülern vorgelegten Zahlen - verbraucht jeder Deutsche täglich 130 bis 140 Liter Wasser, fast 60 Prozent werden für Baden, Duschen und Toilette benutzt, nur vier Prozent für Essen und Trinken. Daher gaben die Schüler auch nützliche Tipps, wie man weniger Wasser verschwenden kann. Denn ihre Erkenntnis lautet: Wer Leitungswasser spart, spart Abwasser und Geld.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort