Von Traumschleifen und Bauvorhaben

Von Traumschleifen und Bauvorhaben

Nach Vorschlagen eines Trierer Ingenieurbüros wird der Peter-Schröder-Platz neu gestaltet und ein Teilstück der Deierbachstraße ausgebaut. Das hat der Ortsgemeinderat Mehring in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Eine besonders gute Nachricht überbrachte Förster Peter Buse: Die Extratour "Mehringer Schweiz" ist jetzt Premiumwanderweg.

Mehring. (kat) Der dritte Bauabschnitt des Ausbaus der Medardusstraße steht an: Der Bereich des Peter-Schröder-Platzes soll ausgebaut werden. Ziel ist, die Bustrasse zu optimieren und gleichzeitig den Platz aufzuwerten. Der Trierer Ingenier Rainer Burkhardt stellte dem Mehringer Rat zwei Varianten vor: Beiden gemeinsam war, dass die gesamte Parkfläche um etwa 1,50 Meter Richtung Mosel verschoben wird. Die Folge: Eine Überfahrung des Parkplatzbereichs durch Busse ist dann nicht mehr erforderlich. Einstimmig entschied sich der Rat dafür, die Stellplätze auf 2,50 Meter - bisher 2,35 Meter - zu verbreitern. So entstehen auf dem Platz ausschließlich 22 nutzbare Stellplätze. Um Kosten zu sparen, entschieden die Kommunalpolitiker, den Platz zu teeren und die Parkplätze mit weißen Linien zu kennzeichnen, statt den Platz aus Pflastersteinen, wie vorgeschlagen, herzustellen.

Auch ein Teilabschnitt der Deierbachstraße soll ausgebaut werden. Der Rat entschied sich einstimmig für den Vorschlag von Burkhardt, Hochbord und Pflasterstreifen entlang der Friedhofsmauer anzulegen. Auf der gegenüber liegenden Seite ist eine einen halben Meter breite Entwässerungsrinne vorgesehen, und Leitungen müssen erneuert werden. "Vorab müssen Gespräche mit den Werken geführt werden", betonte Ratsmitglied Erich Bales. Für den Ausbau der Verkehrsflächen rechnet der Rat mit etwa 89 000 Euro Kosten. Auch der Solarpark II stand auf der Tagesordnung. Ein einstimmiger Beschluss wurde gefasst, dass die Verwaltung die erforderlichen Verfahren durchführen soll.

Peter Buse, Förster im Forstrevier Mehring, überbrachte dem Rat eine sehr gute Nachricht: Die 13 Kilometer lange Tagesrundwanderung mit 60 Erlebnispunkten durch die "Mehringer Schweiz" erhielt die Zertifizierung "Premiumwanderweg". Auch gebe es Interesse, die Route unter den "Traumschleifen" aufzunehmen und dort mit zu vermarkten. Weitere Infos zur Extratour "Mehringer Schweiz" unter www.wanderinstitut.de

Mehr von Volksfreund