1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Vorfahrt missachtet - Rollerfahrer wird in Trier bei Unfall schwer verletzt

Vorfahrt missachtet - Rollerfahrer wird in Trier bei Unfall schwer verletzt

Weil er laut Polizei die Vorfahrt missachtet hat, ist ein 22-jähriger Rollerfahrer aus Trier am Dienstagmorgen in der Echternacher Straße mit einem Auto zusammengestoßen. Dabei wurde der Fahrer schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die Autofahrerin blieb unverletzt.

Gegen 10 Uhr war der Fahrer des Kleinkraftrades in der Turmstraße im Stadtteil Trier-Zewen unterwegs. An der Kreuzung zur Echternacher Straße wurde er von dem vorfahrtsberechtigten Auto erfasst. An dieser Kreuzung galt laut Polizei "rechts vor links".

Der Rollerfahrer stürzte und musste mit schweren, jedoch nicht lebensbedrohlichen Verletzungen, in ein Trierer Krankenhaus gebracht werden. Die 31-jährige Autofahrerin blieb unverletzt.

Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen wird auf rund 2000 Euro geschätzt.