Vorschlagsfrist für Bürgerpreis endet am 30. April

Trier · Zum siebten Mal verleiht die Stadt Trier ihren mit 3000 Euro dotierten Bürgerpreis zur Anerkennung und Würdigung von ehrenamtlichem Engagement. Die Bewerbungsfrist endet am 30. April.

Der Oberbürgermeister, die Ratsfraktionen sowie der Stifter des Bürgerpreises können Vorschläge einreichen. Jeder Bürger kann dem OB Personen oder Gruppen nennen, die er für geeignet hält und die sich in besonderer Weise im Ehrenamt ausgezeichnet haben. Eine Jury entscheidet dann über die Vergabe des Preises. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Vorschläge mit schriftlicher Begründung können geschickt werden an das Büro von Oberbürgermeister Wolfram Leibe, Rathaus, Am Augustinerhof, 54290 Trier. red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort